· Demo senden


Wir sind grundsätzlich immer interessiert neues Material zu hören. ABER!

Bitte beachtet, daß es nicht unbedingt immer sinnvoll ist, sofort den ersten output an ein Label zu schicken. Die ersten Songs sind meistens nicht dazu geeignet ein Label zu überzeugen. Vielmehr sollte man als Band seine "Reifephase" sinnvoll nutzen und nur ausgereifte Songs losschicken. Je professioneller und ausgereifter eine Produktion ist, sowohl in Sound, Text, Konzept und Aufmachung, um so mehr Chancen hat sie. In erster Linie muß das Demo Euch repräsentieren und klar machen, was Ihr wollt. Wer hier denkt ein Label sei das "Allheilmittel" den eigenen mittelmäßigen Sound besser zu produzieren, der ist definitiv auf dem Holzweg. Überlegt es Euch also genau, ab wann es sinnvoll ist Eure Demos in aller Welt herumzuschicken... Bleibt einem Label einmal ein schlechtes Demo im Kopf hängen, wird es auch jedes spätere Demo dieser Band doppelt schwer haben...

Wenig sinnvoll sind Demos mit gerade mal 2 - 3 Songs, da man sich damit kaum einen richtigen Überblick verschaffen kann. Wir haben keine Zeit, uns auf Webseiten mp3´s runterzuladen oder e-mails mit mp3´s zu empfangen! Diese e-Mails werden gnadenlos gelöscht! Allerdings akzeptieren wir Links zu Soundcloud, Bandcamp usw.! Dies ist auch ein guter Weg für einen ersten Eindruck.

Bittere Wahrheit: 90% aller Demoeinsendungen sind musikalischer Schrott. Leider sind wir nicht in der Lage für alle Einsendungen entsprechende Antworten zu verfassen, seid Euch aber gewiß, wenn wir wirklich Interesse haben, werden wir uns definitiv melden. Zu senden sind die CD-Rs an die unter "Kontakt" angegeben Adresse. Und bitte beschriftet die CDs ordentlich!!!


















Black Rain App

out now


Tyske Ludder
"Bambule"


Cygnosic
"Fire and Forget"


Polarlicht 4.1
"A collection of Blech- und Hausmusik"


Panic Lift
"Is this Goodbye?"


Lakeside X
"City of red lights"


POK3MON REAKTOR
"Strahlsund"


Nitronoise
"Total Nihilism"